STARTSEITE
PRODUKTE
FEEDBACK
REFERENZEN
STELLE
  Suomeksi Svenska Deutch English
Reinor Oy
Vorige
Nächste
  ENTWICKLUNG  
 
 
 

Mechanische Eigenschaften

RTC, das auf Polypropylen aufbauende Basismaterial der Formteile, ist leicht, schlagzäh und wiederverwertbar.

Der Längenausdehnungkoeffizient entspricht dem des Aluminiums, so daß auch große Verkleidungsformteile ohne Dehnungsfugen direct an das Chassis des Fahrerraums befestigt werden können. Dadurch entsteht eine akustisch dichte Struktur, die i.a keine zusätzliche Schallisolierung mehr erfordert.

Die Formteile eignen sich auch gut zur Verwendung bei stark wechselnden Umwelt- und Einsatzbedingungen da der Temperatureinsatzbereich von RTC zwischen -40° bis +120°C liegt. Die Schlagzähigkeit verändert sich kaum bis -40°C.

Ein optimales Ergebnis – Dank guter Zusammenarbeit

Die Eigenschaften der Reinor-Formteile können variabel verändert werden. Sind die Anforderungen, die an den Fahrerraum gestellt werden und die Möglichkeiten der Verfahrenstechnik bekannt, so lassen sich in der Planungs- wie auch in der Realisierungsphase optimale Lösungen erzielen.

Gemeinsame Ideenfindung und reger Ideenaustausch bilden deshalb die Grundlage einer guten und erfolgreichen Zusammenarbeit.

Wunschgemäß übernehmen wir auch gerne in Zusammenarbeit mit Ihnen die Entwicklung der Innenverkleidung von der Ideenfindung bis zur Produktion. Durch die Verfahren der Firma Reinor beim Prototypenbau stehen Modelle, Prototypen und Nullserien kurzfristig für Probeeinsätze und Tests zur Verfügung.